Diese Seite druckerfreundlich ausdrucken

Impfungen

Vor jeder Impfung wird Ihr Tier allgemein gründlich untersucht. Dieser Gesundheitscheck hilft Krankheiten frühzeitig zu erkennen und zu behandeln.

Leider beobachten wir unter Tierbesitzern eine zunehmende Skepsis gegenüber der Notwendigkeit der Schutzimpfung und ein Nachlassen der Impfmoral.

Hunde:

Benötigen einen ausreichenden und regelmäßig aufgefrischten Impfschutz gegen Staupe, Hepatitis, Parvovirose, Leptospirose, Zwingerhusten und Tollwut.

Weiters gibt es Schutzimpfungen gegen Krankheiten, die durch Zecken übertragen werden (Borrelliose, Babesiose).

Katzen:

Regelmäßige Impfungen schützen Ihre Katze vor Katzenseuche, Katzenschnupfen und Leukose.
Bei Katzen mit Auslauf ins Freie empfehlen wir Schutzimpfungen gegen FIP und Tollwut.

Kannichen:

Sie werden am besten im Frühjahr (noch keine Gelsen) jährlich gegen Myxomatose geimpft. Termine für diese Impfung nach Vereinbarung.

« zurück zur Übersicht